SUBBATTLE Grappling Open Mat

Unsere Grappling Open Mat findet mittlerweile als eigenes Event statt.

Der Sinn und Zweck der Open Mat ist es besonders den Einsteigern gerecht zu werden und den Wettkampf zu trainieren.

Allerdings sind auch die Fortgeschrittenen immer am Erfahrungsaustausch untereinander interessiert.

 

Die Open Mat verläuft in zwei Phasen: Der Wettkampfähnlichen Phase und der Phase des freien Rollens.

 

Sie beginnt mit dem Check In und wird dann in der ersten Phase auf 2-3 Kampfflächen ausgetragen.

 

Dabei sucht man sich einfach einen Gegner, mit dem man gerne kämpfen möchte, und kann dann innerhalb von einer festgelegten Kampfzeit (meistens 7 Minuten) mit ihm unter Aufsicht eines Kampfrichters, unter wettkampfähnlichen Bedingungen kämpfen.

 

Die Kämpfe beginnen im Stand.

Sie enden nach Submission (Tap Out) oder wahlweise nach Zeitablauf, so dass weitere Kämpfer an die Reihe kommen können.

Man kann so oft kämpfen wie man gerne möchte, und sich beliebige Gegner aussuchen.

Es gibt keine Wertung der Kämpfe, sodass kein Einfluss auf die Rangliste entsteht.

Zwischen den Kämpfen besteht genügend Zeitraum um sich an der Theke zu laben, Speisen und Getränke zu sich zu nehmen und von Grappler zu Grappler zu fachsimpeln.

 

Der zeitliche Ablauf kann der jeweiligen Ausschreibung entnommen werden, die im Kalender zu finden ist.